Zum Inhalt springen

Johannes Franzen

lebt – warum tut nichts zur Sache! – im nicht-selbstgewählten Exil in Bonn, wo er mit Germanistik und privatem Blockflötenunterricht ein karges Auskommen findet. Nur selten noch schaut er in die verregnete Stadt und gedenkt der grünen, vom Gold der südlichen Sonne umwirkten Hügel Freiburgs. Um nicht dem Schwermut zu verfallen, liest er Romane und korrigiert die fiktionstheoretischen Fehler der anderen im Internet.

All literature is gossip.
Truman Capote

Direkter Kontakt mit Johannes / Twitter: @Johannes42