Zurück zum Content

Dr. Matthias Warkus

Matthias Warkus entstand vor erschreckend langer Zeit durch Implosion einer Blase im Gefüge der deutsch-französischen Völkerfreundschaft und beschäftigte sich bis zur Pubertät überwiegend mit Gebrauchsanleitungen. Frühe Schriftzeugnisse lassen erkennen, dass ihn die Schule über Jahre hinweg trotz numerisch guter Erfolge eher dümmer als klüger machte, ein herber Rückschlag, der dann in späteren Jahren allerdings mühsam wieder wegpromoviert werden konnte. Er interessiert sich für Züge, Kirchenmusik und alles, was flauschig ist. Dass er im Prinzip fast nie mal ein Buch liest, macht ihn zur idealen Ergänzung des Teams.

Derartige Einzeldinge wie Schneehaufen könnten physikalisch zu einer einzigen Schneemasse vereinigt werden, wohingegen es unmöglich ist, einzelne Katzen zu einer einzigen enorm großen Katze zusammenzufassen.

Peter F. Strawson, Einzelding und logisches Subjekt

Direkter Kontakt mit Matthias